Warenkorb anzeigen „Faltenweise – Lesben und Alter“ wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.
Felice Newman

Sie liebt sie – Das Lesbensexbuch

 19,90

Das Lesbensexbuch – Die Klassikerin in aktualisierter und erweiterter Neuauflage
Die Sexpertin Felice Newman (ent)führt die Leserin in die aufregende Welt lesbischer Lust. Detailliert und unverklemmt zeigt sie, wie Frauen jeder Couleur beim Sex den eigenen Weg finden und noch mehr Spaß haben können.
»Die umfassende, alle Fragen beantwortende Sexyklopädie für Lesben, Butches, Bisexuelle, Femmes, Andrognye und Transgendered People. Ein OrgasMuss für jeden Nachttisch.« Laura Méritt, Sexclusivitäten

Weiter zu: Leseprobe / E-Book / Bestellen

Sachbuch Aus dem amerikanischen Englisch von Ekpenyong Ani, Anke Mai und Christine Mauch 400 Seiten, broschiert,  19,90 ISBN: 978-3-930041-66-4 E-BOOK Kategorie: Schlüsselworte: ,

Product Description

Wir Lesben lieben Sex. Wir haben Sex mit langjährigen Geliebten, mit Flirts, mit Exen, neuen Geliebten, Fick-Freundinnen oder Play-Mates und einem ganzen Kreis von Gespielinnen. Wir treiben es mit uns selbst. Wir haben Sex, der unsere Seele offenbart, Sex, der Herzen schmelzen lässt. Wir verbringen sinnliche Nachmittage mit Sex und überfluten das Bett. Wir haben lauten schweißgebadeten Sex, der die Wände wackeln lässt und die Nachbarinnen weckt. Wir haben kreischenden Sex und kommen wieder und wieder. Wir haben Sex, der an die Grenzen geht. Wir haben Sex. (…) Es geht um Sex zwischen Frauen: Ob du dich als Lesbe oder Bisexuelle oder als queer definierst, ob als Butch, Femme oder androgyn, ob du dein biologisches Geschlecht behalten hast oder transsexuell bist – und selbst wenn du gerade erst in Erwägung ziehst, dass du eine andere Frau sexuell begehren könntest: Dieses Buch ist für dich.
Ich habe Sie liebt sie geschrieben, damit du die Informationen und die Ermutigung findest, die dir helfen können, dir das Sexleben deiner Träume zu schaffen. Mit Sie liebt sie hast du eine umfassende, nicht wertende Ratgeberin in der Hand – ein Buch, das dir weder vorschreibt, wer du zu sein noch was du zu denken hast.