»Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte …«

… und noch immer setzt uns die Pandemie enge Grenzen. Unsere Unternehmungslust steigt, und ein Tapetenwechsel täte so gut. Doch an echtes Reisen ist für die meisten von uns nicht zu denken. Literarisch hingegen können Sie gefahrlos unterwegs sein: Folgen Sie der kosmopolitischen Ava Lee bei ihrer neuesten Herausforderung, die sie von Toronto über Hongkong und Amsterdam bis nach Borneo führt. Diesmal ist unsere hinreißende Heldin in eigener Sache unterwegs: The Three Sisters, eine Investmentgesellschaft, die sie mit zwei Freundinnen gegründet hat, gerät über Nacht in geschäftliche Schwierigkeiten. Ava Lee folgt der Spur des verschwundenen Geldes … Eine Leseprobe von Die zwei Schwestern von Borneo finden Sie -> hier.

Für weitere Lektüreanregungen empfehlen wir Ihnen die Virginia – die Zeitschrift für FrauenBuchKritik. Sie erscheint zweimal jährlich und bietet stets eine Fülle von Lesetipps. Die neueste Ausgabe mit einer klugen Besprechung von Daniela Schenks Roman Mein Herz ist wie das Meer schenken wir Ihnen zu Ihrer Bestellung.

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

Bleiben Sie heiter und gesund!

Mit herzlichen Grüßen
Andrea Krug und Dagmar Schadenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.